Mittwoch, 29. Juni 2016

Sommer?!

Wo ist der Sommer geblieben? Eigentlich hatte ich gedacht, ich nähe nach und nach mal ein paar schönen Sommerklamotten für meine Jungs. Aber kaum ist der Sommer da, ist er auch schon wieder weg. Wirklich komisches Wetter dieses Jahr!

Deshalb ist die Kombi für meinen Großen, die ich euch heute zeigen möchte, auch nur halbherzig sommerlich. Vernäht habe ich hier einen ganz tollen, butterweichen Jeansjersey von Lillestoff nach dem Design von SUSAlabim. Ich liebe ja die Jeansjerseys von Lillestoff, habe auch schon einige tolle Teile daraus genäht. Deshalb freue ich mich umso mehr, euch diesen tollen Stoff zeigen zu können!

Halbherzig sommerlich heißt: Ich habe zwar ein Sommertop genäht, aber es vorsichtshalber mit einer langen Hose kombiniert ;)

Schnittmuster: Sommertop von klimperklein

Schnittmuster: Baggy Housut von Nosh

Auf den Fotos haben wir abends doch noch ein paar Sonnenstrahlen einfangen können! Ich mag die Stimmung auf den Bildern ganz arg!







Stoffe: hellblau melierter Jersey, hellblau/dunkelblaue
Ringel und Oktopussi Jeansjersey von Lillestoff




Ich habe als Akzent die Overlocknäht außen mit rotem Garn genäht. Mag den Effekt sehr gern! Der Große findet sein neues Outfit klasse!

Den wundervollen Jeansjersey "Oktopussi" von SUSAlabim bekommt ihr ab Samstag bei Lillestoff!

Liebe Grüße,
Nicole

Dienstag, 28. Juni 2016

FoldOver mit Pusteblume

Im letzten Post hatte ich die Tasche für meine Mama ja bereits angesprochen. Heute zeige ich sie euch endlich :) Aber vorher noch ein paar Worte - da müsst ihr durch! Im Februar hatte meine Mama Geburtstag und seit ich angefangen habe zu Nähen, wünscht sie sich so so sehr eine Tasche von mir. Sehr lange Zeit habe ich sie vertrösten müssen, denn meine "einfache" Nähmaschine hätte mir dieses Vorhaben vermiest bzw. gar nicht erst ermöglicht. Seit dem letzten Weihnachtsfest begleitet mich nun aber meine heißgeliebte Pfaff-Nähmaschine. Es wird wahrscheinlich noch Jahre dauern, bis ich wirklich den Großteil der Funktionen getestet habe. Aber das was ich mit ihr mache, macht sie wirklich mehr als toll. Deshalb war es nun wirklich an der Zeit für diese eine Tasche für meine Mama. Zuerst hatte sie sich für die Zirkeltasche von der Taschenspieler CD3 entschieden. Wir haben zusammen Stoffe und Zubehör geshoppt (bei Kathi Kunterbunt, ganz persönlich im Shop in Chemnitz - ein Traum!). Und dann sollte es eigentlich losgehen. Ging es aber nicht, denn ständig kam irgendwas dazwischen. Als meine Mama mich dann Ende Mai/Anfang Juni besuchte, wollte ich die Tasche endlich nähen. Aber nachdem ich das Schnittmuster ausgedruckt hatte, stellten wir beide fest, dass die Tasche wohl doch etwas zu klein ist. Deshalb haben wir erstmal einen ganzen Abend nach einem neuen Schnitt gesucht. Und bei Hansedelli sind wir schließlich fündig geworden. Dann fehlte natürlich noch Material, welches ich übers Internet nachbestellt habe. Aber fertig wurde sie erst NACH dem Aufenthalt meine Mama bei uns. Deshalb musste sie wieder warten. Aber was lange wärt, wird schlußenlich ja meistens besonders gut :) 

Und hier ist sie, die lang ersehnte neue Tasche meine Mama:

Schnittmuster: FoldOver von Hansedelli

Ganz schlicht und einfach mit ein bisschen Tam-Tam :) So ganz ohne Getüddel geht halt nicht. Gut, dass es meiner Mama auch gefällt...


Kätzchen vom tollen Lillestoff "Tierbubbles" von käselotti

Im Inneren ist ganz viel Platz für den typischen Inhalt einer Frauenhandtasche. Zusätzlich gibt es noch ein Reissverschlussfach und ein Handyfach. 

Stoffe: Taschenstoff "Moskau" von farbenmix, Kunstleder und
Webware "light and shade" von Robert Kaufman - alles von Kathi Kunterbunt

Aufgehübscht ebenfalls noch mit einem hübschen Plott einer Pusteblume. 

Plottdatei aus dem Silhouette Store
Reissverschluss und Snap Pap von Snaply

Alles in allem eine sehr schöne Tasche! Das Schnittmuster ist super, in der Anleitung ist alles sehr gut erklärt, sodass man nicht viel falsch machen kann. Wenn ich doch nur ein bisschen mehr Freude am Taschennähen hätte... ich würde sie sofort nochmal nähen, nur für mich!


So, ich wünsche euch noch einen schönen Tag! Ich freue mich schon auf die nächsten Tage, denn ich kann euch bald etwas gaaaaanz tolles zeigen. Ich bin schon etwas aufgeregt :D

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: TT- Taschen udn Täschchen

Donnerstag, 23. Juni 2016

Für die Mama :)

Eigentlich hatte ich meiner Mama bereits zum Geburtstag im Februar (!) eine neue Tasche versprochen. Sie sollte sich ein Schnittmuster aussuchen und im März, beim nächsten Besuch, wollte ich sie fertig haben. Pustekuchen. Der Besuch fiel aus wegen Krankheit und Co. und so hab ich natürlich auch nichts genäht. Böse Tochter! Jetzt war meine Mama nun vor ein paar Wochen bei uns und ich hab es mir fest vorgenommen - wenn sie wieder nach Hause fährt, wird sie von ihrer neuen Tasche begleitet. Die Schnittmusterwahl änderte sich in letzter Minute, deshalb musste ich ein paar Dinge nachordern, die natürlich NICHT mehr rechtzeitig hier ankamen. Kennt ihr das Gefühl? Enttäuschung, Wut, Frust. So lange wird ein Projekt geschoben und dann sitzt man endlich dran und kann es wegen einem fehlenden Teil nicht zu Ende bringen? Echt doof. Aber noch viel doofer für meine Mama, die nun wieder ohne neue Tasche nach Hause fahren sollte. Deshalb hab ich ihr am letzten Abend noch ganz flott ein schickes Shirt genäht. Den Stoff hat sie sich selbst ausgesucht, der hing nämlich ein paar Tage vorher auf der Wäscheleine zum Trocknen :) Gute Wahl!


Schnittmuster: Lady Rose von MiaLuna über farbenmix

Stoff: Shape Lines schwarz von mamasliebchen


Und damit ihr unserer Katze auch mal noch kennenlernt... die kleine neugierige Maus hat sich nämlich vor die Kamera getraut! 




Auf jeden Fall war meine Mama sehr glücklich. Und kurze Zeit später hat sie dann auch ihre versprochene Tasche bekommen, aber die zeig ich euch ein andermal!

So, und nun geh ich mal ganz flott den Garten kindersicher machen... bei dem Wetter heißt es heute nämlich PLANSCHEN :)

Bis bald,
Nicole


Mittwoch, 22. Juni 2016

Da bin ich wieder!

Das war wirklich eine lange Pause. Ich hab das alles hier furchtbar vermisst, aber manchmal kommt es eben anders, als man denkt.

Angefangen hat die Abstinzenzphase mit einem kleinen "Urlaub" im Norden. Mein Mann fährt seit sehr vielen Jahren jedes Jahr im Mai/Juni ca. 3 Wochen nach Uelzen, eine kleine Stadt mitten in der Lüneburger Heide. Dort findet einmal im Jahr 16 Tage lange der Uelzer Weinmarkt statt - und seit mittlerweile 36 Jahren ist unser Wein da oben sehr beliebt :) Dieses Jahr gab es eine Premiere, denn die Jungs konnten das erste Mal sehen, was ihr Papa eigentlich immer in Uelzen macht :) Eine schöne, aber auch sehr anstrengende Zeit - überall gibt es Versuchungen, vor allem für den Kleinsten. Aber wir hatten Spaß, das ist am Ende das, was zählt. Mein persönliches Highlight war der Besuch bei Lillestoff. Bis dato hat mir mein Mann 1-2x im Jahr einiges an Stoff aus dem Lagerverkauf mitgebracht. Aber wenn man selbst da mal reinschnuppern darf, ist das natürlich etwas anderes! Ach, ich war sooo aufgeregt. Denn zusätzlich zu meinem Stoffshopping habe ich ein paar ganz liebe Mädels kennenlernen dürfen! Alles in allem war es ein sehr schöner Tag und ich bin mit einem Kofferraum voller Stoff wieder abgedüst, hihi...

Kaum waren wir aus dem hohen Norden wieder zu Hause, bin ich ein paar Tage zu meinen Eltern gefahren. Meine Omi ist leider verstorben und bei solchen Ereignissen zieht es einen dann doch in die Heimat. Die Beerdigung war, wenn man das so sagen kann, ein sehr schöner Tag und wieder aller Erwartungen sehr schön. Ihr letzter Ruheort ist wirklich wunderschön, das Wetter war ein Traum und die Stimmung einfach toll. So würde ich mir das für mich auch wünschen!

Kaum wieder zu Hause, ging es auch schon wieder los - diesmal in den Ruhrpott nach Essen. Dort haben am letzten Wochenende sehr gute Freunde von uns ihre Hochzeit gefeiert. Eine tolle Feier mitten in der Zeche, was will man mehr. Die Tage danach haben wir den Ruhrpott noch etwas unsicher gemacht und ein paar schöne Stunden mit den Familie verbacht. Das war nach all dem Stress auch dringend nötig!

Und nun bin ich voller Energie wieder da! Und habe ein paar schöne Dinge im Gepäck, die ich euch schon ganz bald zeigen kann :)

Für meinen Einstand möchte ich euch zeigen, was das Brautpaar von uns bekommen hat. Zum einen hab ich 2 gekaufte T-Shirts etwas aufgepimpt. Der Bräutigam steht auf besondere Shirts - da musste ich mir dringend etwas einfallen lassen. Die Idee mit Mr. Right und Mrs. Always Right fand ich schon lange klasse...


Plott: von mir :)
Folien von www.happyfabric.de

Das andere Geschenk war eigentlich ein "Gruppengeschenk". Unser Studien-Freundeskreis legt bei solchen Anlässen immer zusammen und lässt sich etwas einfallen. Diesmal gab es ein Filmquiz für die beiden Filmfans und das Geschenk (Geld und Wünsche) wurde in Form von genähten Glückskeksen überreicht :)



Anleitung: >> hier <<

Habe das letzten in einer facebook-Gruppe gesehen und dann mal ganz schnell danach gegoogelt. Geht ganz schnell und die Stoffrestekiste wird etwas leichter ;)

So, genug geschwafelt! Meine Nähmaschine ruft :) Aber ich hab schon wieder ein paar schöne Bilder für euch, die ich euch dann in den nächsten Tagen zeigen werde!

Bis dahin,
Nicole