Donnerstag, 15. September 2016

ein bisschen was neues...

Wo fang ich denn nun an? Am Besten ganz vorn ;)

Schon länger möchte ich eigentlich auch viel mehr für mich nähen. Und zwar am liebsten nicht nur ganz stinknormale Shirts, sondern auch mal etwas Besonderes. Ist nur ziemlich blöd, wenn man mit sich selbst so total unzufrieden ist. Da gefällt dann nämlich nichts an einem selbst. Kein Rock, keine Hose und erst recht kein Kleid. Nun hab ich hin und her überlegt, was ich machen soll. Klar, Kampf den Kilos. Aber das reicht eben nicht. Ein bisschen Sport (mehr schaff ich ganz realitisch einfach nicht). Aber eigentlich am Wichtigsten: Ich sollte anfangen, mich selbst zu lieben und vorallem mich so zu akzeptieren, wie ich eben gerade bin. Hey, ich hab 2 tolle Jungs zur Welt gebracht, habe eine sehr anstrengende Zeit hinter mir. Das geht nunmal nicht spurlos an einem vorüber. Ich sollte lernen, stolz auf mich zu sein. Schließlich habe ich schon eine Menge erreicht und zwar ich, ganz alleine ich! Und deshalb hoffe ich ganz stark, dass ich demnächst hier auch wirklich mehr für mich zeige. Zwar werden es erstmal noch keine großen Highlights, aber vielleicht traue ich mich mit der Zeit ein bisschen mehr. Das ist mein Ziel :)

Und heute lege ich den Grundstein - mit meinem neuen Shirt! Nein, nicht irgendeinem Shirt, sondern meinem "Ich-besuche-am-Wochenende-das-Lillestoff-Festival"-Shirt! Juhu, ich freue mich so und gleichzeitig bin ich so aufgeregt! Mal sehen, ob ich es schaffe, mit irgendjemandem zu quatschen, haha. 

Schnitt: Frau MARLENE von Schnittreif

Ganz mutig hab ich mir vor ein paar Tagen ein Stativ und einen InfraRot-Selbstauslöser gekauft. Heute morgen hab ich das Ganze das eingeweiht und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Endlich kann ich Fotos machen, wie ich will. Muss mich nicht verstellen, kann stundenlang rumprobieren (wenn die Kinder es denn zulassen) und einfach so sein, wie ich bin.

SnapPap von Snaply, Flexfolie von Happy Fabric

Das hat wirklich Spaß gemacht und schreit nach Wiederholung! Deshalb werde ich, sofern möglich, mir am Wochenende beim Festival die Schnittmuster ZSAZSA und ZOÉ sichern und euch dann hoffenlich bald auch mal etwas anderes zeigen als immer nur Shirts :D Wobei es ja auch da echt schicke Schnitte gibt :)

Stoff: Geometric grau (Design: enemenemeins) von Lillestoff

Und nun zeig ich euch das erste mutige Bild und sage "BÄÄÄÄM!" - Ich wünsche euch ein tolles Wochenende! Vielleicht sieht man sich ja beim Festival - mich erkennt ihr ja nun zumindestens am Shirt ;)



Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: ich-näh-Bio, Lillestoff, RUMS

1 Kommentar:

  1. Voll schön <3
    und die Bilder sind auch klasse!
    und ja, es ist echt bescheuert, dass wir oft so unzufrieden mit unserem Körper sind... irgendwie muss man da mal groß gegensteuern... und zwar eben nicht mit Radikaldiät und Co sondern mit Akzeptanz uns selbst gegenüber...
    Ich hab mit jetzt übrigens ne dicke Erkältung eingefangen und hoffe sehr, dass es morgen klappt und ich nicht noch Fieber oder so´n Kram bekomme... und vielleicht schaffe ich es ja, Dich anzusprechen... :-D

    AntwortenLöschen