Mittwoch, 31. August 2016

Von Piraten und schiefen Knöpfen

Schon eine ganze Zeit lang verfolge ich Daria von Monkeys & Pumpkins mit ihren tollen Stoffen. Einzigartige Designs, eine tolle Qualität und bald nun auch noch in Bio verfügbar! Juhu! Nachdem Probenähen von "Confetti" hab ich mir ein weiteres Stöffchen aus ihrem Sortiment besorgt - die Piraten mussten es sein. Kaum war der Stoff hier, wollte mein Großer auch schon etwas daraus genäht haben. Ach, das freut mich immer so sehr, wenn ihm die Stoffe so gut gefallen, die ich ausgewählt habe :) Dann beginnt immer erstmal ein kleines Brainstorming - welche Kombistoffe, welcher Schnitt, welche weiteren Nähzutaten verwende ich? 

Heute präsentiere ich euch das Ergebnis - mit den schiefen Knöpfen, aber dazu gleich mehr.

Hauptstoff: "pirates like flowers" von Monkeys & Pumpkins

Genäht habe ich zum ersten Mal einen Schnitt von Annas-Country, den Pauly. Schon lange habe ich ihn im Blick gehabt, immer wieder drumherum getänzelt. Und nun endlich zugeschlagen und direkt vernäht. Toller Schnitt!

Schnitt: Pauly von Annas-Country

Kombistoffe: Schwarzer und ockerfarbener Jersey aus dem Fundus

Am besten gefällt mir, dass man so wunderbar Stoffe kombinieren kann und das Shirt dadurch nicht so überladen wirkt. Ich habe hier noch extra mit Pseudopaspeln gearbeitet, ist aber prinzipiell nicht notwendig. Ich fand nur den Farbkontrast vom schwarz zum Hauptstoff etwas arg. Die Paspeln lockern das Ganze etwas auf. Ein paar Änderungen habe ich noch vorgenommen - Streifenversäuberung am Halsausschnitt statt Bündchen und die Ärmel und den Bund habe ich gesäumt anstatt ein Bündchen anzunähen. Aber trotzdem bin ich doch noch sehr nah am Original, oder?

Druckknöpfe von 3exter


Schön ist es auch, dass der Schnitt die Möglichkeit bietet, tolle Druckknöpfe anzubringen. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich eine größere Bestellung in Schweden aufgegeben und mir ein gutes Sortiment an Motvidruckknöpfen zusammengestellt. Aus der Ottobre kenne ich die tollen Knöpfe schon lang, aber bisher kam ich noch irgendwie drumherum. Jetzt bin ich aber heilfroh, dass ich sie habe, auch wenn ich noch etwas üben muss mit der Anbringung! Aber das soll ja so, nicht wahr? ;)

Ankerplott - Datei "Küstenleben" von kleine göhr.e

Genau aus diesem Grund habe ich den Anker dann nochmal wiederkommen lassen... natürlich etwas schräg, hihi :)



Oh man, ich habe das Shirt in Gr. 104/110 genäht und nachdem es fertig war, war ich mir sicher, dass es noch viel viel zu groß ist! Und was ist? Es passt fast wie angegossen... mein kleines Baby ist ein (mittel-)großer Junge geworden!


Supercool posiert er mittlerweile, sodass wir die Fotos hier in ca. 15min gemacht haben - alle! Ich bin wirklich stolz auf meinen kleinen Großen Poser!


Ich wünsche euch einen schönen Tag!
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen