Mittwoch, 27. Januar 2016

W wie Wohlfühlhose!

Anfang Januar habe ich von der tollen Aktion #12lettersofhandmadefashion gelesen. Jeden Monat wird von einer der Gastgeberinnen ein Buchstabe gezogen und daraus wird dann etwas für sich selbst genäht. Fashion oder Accessoires. Andere inspirieren, tolle Stylingstips geben, Schnittmuster empfehlen. Und vor allem, für mich das Wichtigste, endlich mal was für sich selbst tun! 1 Jahr lang! Tchakka, da bin ich dabei! Und dann kam das "W". Peng! Mitten ins Gesicht. Was soll ich denn mit einem W? Sollte etwa schon im Januar mein Plan scheitern? NEIN! Ich hab hin und her überlegt, sämtlich Schnittmuster durchgeschaut, aber konnte nix mit W finden. Und dann hab ich mir heimlich, still und leise gedacht, dass ich mich ja in meinen neuen Sachen Wohlfühlen muss! Also nähe ich mir eine Wohlfühlhose! Ja, das ist es. So Hosen brauche ich eh und einen tollen Schnitt dafür hatte ich auch im Hinterkopf...

Also, hier seht ihr sie, meine Wohlfühlhose (gleich gepaart mit einem richtigen Wohlfühlshirt, dass ich euch auch noch nicht gezeigt habe):


Schnitte: Mamas Lieblingbuxe von Fred von SOHO, Sweet Winter Pulli von Näähglück



Stoff: Alpenfleece vom Stoffmarkt
Stickdatei: XXL Knopflöcher von kunterbuntdesign (Design farbenmix)

Stoff: Streifenjersey von Lillestoff

Tja, was für ein seltener Anblick - Fotos von mir im Blog! Ich hoffe, das ändert sich dieses Jahr und ihr bekommt mich dann etwas öfters zu sehen! Es macht auf jeden Fall sehr viel Spaß auch mal etwas für mich zu nähen!

Bis bald,
Nicole

Wenn ihr mehr über die Aktion lesen wollte -->klick
Der Januarpost rund um den Buchstaben W -->klick
Die Gastgeberin im Januar: Tweed & Greet

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen