Mittwoch, 28. Oktober 2015

Die Bären sind los!

Puh, mit diesem Blogeintrag hab ich mir echt was vorgenommen... ich will so viel erzählen.
Wo fange ich denn nur an? Am besten mit den Bären. Um genau zu sein handelt es sich um EISbären. Der Stoff ist eine Eigenproduktion von Stoffwelten, und es gibt ihn tatsächlich noch! Ich kann gar nicht verstehen, warum er noch nicht ausverkauft ist... ich finde ihn nämlich toll! Auf jeden Fall liegt er hier schon länger herum. Das ist normal bei mir... ich brauche immer etwas Anlaufzeit. 
Für meinen Jüngsten wollte ich ganz unbedingt einen schönen Einteiler nähen. Ich bin schon länger um die verschiedensten Schnitte herumgeschlichen. Bei Mandy (Stylinchen) bewunderte ich dann des öfteren den Schnitt "Tommi" von farbenmix. Sie erwähnte irgendwann, dass es einen ihrer liebsten Schnittmuster ist... Und damit hatte ich meine Wahl getroffen. Vor circa 2 Wochen flatterte hier Post ins Haus und endlich war der "Tommi" mein!
Jetzt blieb noch die Frage der Gestaltung. Ich wollte etwas Wärmeres für den Winter nähen, eventuell Fleece. Doch irgendwo in den Weiten des facebookischen Webs stieß ich auf jemanden, der einen Stepper selbst gemacht hat, mit Jersey. Und damit wusste ich nun auch, was ich wollte. Einen tollen Jersey, gesteppt auf etwas, das schön warm hält. Zunächst dachte ich an Volumenvlies, aber ich gebs ja zu - davon hab ich keine Ahnung. Ich weiß nur, dass es einigermaßen elastisch bleiben sollte. Deshalb bin ich am Alpenfleece hängen geblieben ;) Die Stoffauswahl war sehr leicht, schließlich gehören die Eisbären in den Winter. Und damit ging es dann auch schon los.

Zunächst habe ich den Jersey mit Sprühkleber auf dem Alpenfleece befestigt. Anschließend habe ich mir ein Gitternetz mit Schneiderkreide auf dem Jersey vorgezeichnet - puh, das war nervtötend! Und dann konnte ich endlich nähen. Juhu, immer schön auf der Linie bleiben... und es nahm einfach kein Ende. Aber irgendwann war es dann doch geschafft. Als ich mein Schnittmuster auf den Stepper übertragen habe, musste ich mit Erschrecken feststellen, dass es nicht reicht :( Ein Teil der Kapuze hat einfach nicht mehr gepasst. Also noch mal kleben, vorzeichnen und steppen. Als ich alle Teile zugeschnitten hatte, gings ans Nähen. Was für eine Arbeit... meine Ovi stieß hierbei echt an ihre Grenzen. Ich musste teilweise mit der Schere zurück schneiden, da die Stoffschichten so dick waren, dass sie nicht mehr unters Messer gepasst haben! 

Aber alles in allem ist mein Plan aufgegangen!
Und nun zeige ich euch endlich das Ergebnis :)

Schnitt: Tommi/Zwergenverpackung von farbenmix

Drückerband von snaply


Stoff: Bärenstark Jersey von Stoffwelten, Nicky von Sanetta und (nicht sichtbar) Alpenfleece vom Stoffmarkt






Der Anzug ist sowas von dick und warm, den kann ich dem Kleinen wirklich nur bei klirrender Kälte anziehen. Die Fotos hab ich innerhalb von 5min gemacht, danach war er schon schweißgebadet... Aber mir gefällt er richtig gut und jetzt sind wir wenigstens gerüstet für den Winter! Hauptsache er kommt auch ;) Und für die Übergangszeit hab ich schon den nächsten Tommi genäht. Aber den zeig ich euch ein andermal :)

Bis bald und einen schönen Abend!
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys

Montag, 26. Oktober 2015

Mein Baby wird gross

... jetzt muss ich schon Gr.74 nähen, damit es richtig gut sitzt. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Der kleine Mann robbt mittlerweile durchs ganze Haus, in einen Affenzahn. Und seit neuestem zieht er sich überall hoch. Nichts ist mehr sicher vor ihm. Und er ist auch nicht mehr sicher. Erst heute Nachmittag war der Papa mit seinen rettenden Händen eine Sekunde zu spät. Das gehört dazu und aus Fehlern lernt man, würde meine Mama jetzt sagen. Ich versuche trotzdem meine Augen überall zu haben. Meistens klappt es auch :) Den Body, den ich euch heute zeigen möchte, habe ich noch in Gr. 68 genäht. Gut, dass die Schnitte aus der Ottobre so groß ausfallen, denn sonst hätte der Stoff nicht mehr gereicht. Ich hatte noch einen halben Meter hier rumliegen... das war wirklich millimetersache ;)

Schnitt: Blue Rain aus der Ottobre 4/2015

Ich konnte ja lange Zeit nichts mit dem Motiv anfangen, habe es eher mit "Schlafanzug" verbunden. Doch als ich das Unterhemd für Max vor mir liegen sah, fand ich den Stoff auf einmal sooooo schön und gar nicht mehr schlafimässig. Mit dem Body bin ich richtig glücklich und hoffe, er passt noch gaaaanz lang :)

Stoff: Sterntaler Kombistoff von Lillestoff



Hab ich schon erwähnt, dass ich Babyfüßchen liebe? 


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram

Freitag, 23. Oktober 2015

Resteverwertung und eine Gewinnerin

Mein Großer wächst ja wie ein Verrückter. Manchmal frage ich mich, ob er heimlich "Dünger" isst oder ob es schlicht und ergreifend normal ist. Auf jeden Fall braucht er dringend einen neuen Kleiderschrankinhalt. Angefangen bei Unterwäsche, endend bei Hosen. Also quasi einmal alles.
Für die neuen Unterhemden habe ich wunderbar Jerseyreste aufgebraucht... bis auf den Sterntaler-Stoff, waren das alles Reststücke. Und der besagte Sterntaler ist mittlerweile auch aufgebraucht, aber das zeige ich auch ein anderes mal. 

Stoff: alles Lillestoff Jerseys, außer der Gestreifte (der ist aus dem örtlichen Stoffladen)

Schnitt: MiniSun von AefflynS

Ich mag den Schnitt "MiniSun" wirklich gern, sowohl als Unterhemd, als auch im Sommer als Shirt. Ganz schnell genäht, super Passform und sieht einfach toll aus!

Und nun sind die 3 Teilnehmer meines Bloggeburtstagsgewinnspiels sicher schon gespannt auf das Ergebnis, oder? Bei "nur" 3 Teilnehmern ist die Chance ja recht hoch zu gewinnen :) Aber trotzdem gibt es nur einen Gewinner... und das ist...


Liebe Carmen, bitte melde dich bei mir unter neicoll (at) web.de bis Sonntag, damit ich dir deinen Gewinn, den wunderschönen Lillestoff, zuschicken kann :) Ansonsten haben die anderen beiden nochmal eine Chance...

So, und nun hoffe ich auf noch ein bisschen Mittagsschlaf vom Mini, damit ich mein aktuelles Projekt weiter verfolgen kann.

Bis bald,
Nicole

ps: Ihr findet mich auch bei Instagram unter "neicoll" und bei facebook unter "neicoll näht". Ich freue mich über ein Däumchen :)

verlinkt bei: kiddikram, made4boys

Dienstag, 20. Oktober 2015

1.Bloggeburtstag und kleine Verlosung

Wow, seit einem Jahr gibt es meinen kleinen Blog nun schon. Ich kann es kaum glauben, die Zeit vergeht einfach wie im Flug. 
Vieles ist in diesem einen Jahr passiert: Schwangerschaft und Geburt unseres 2. Sohnes, ein gesundheitliches Auf und Ab, wahnsinnige Entwicklungssprünge, viele neue Dinge im Bereich des Nähens/Stickens wurden ausprobiert. Und das ist nur eine grobe Zusammenfassung. 
Höhepunkte im Bereich des Nähens/Stickens waren für mich:

  • der Gewinn beim Mix'n'Match Nähwettbewerb von Lillesol&Pelle (hier gehts zum Blogeintrag)
  • mein erstes Probenähen und Susi's Kreation - damals ist dieser süße Overall entstanden, der leider schon lange nicht mehr passt 
  • die Latzhose für meinen Sohn - das erste derartige Projekt mit Jeans, nicht dehnbarem Stoff, Knopflöchern - und dann passt sie auch noch sooo perfekt!
  • Ein Teil des Probestickteams von Mara Zeitspieler und von Schnabelina zu sein - ich bin euch unendlich dankbar für euer Vertrauen und habe wirklich viel Spaß daran!
Ich freue mich, dass ich innerhalb der letzten 365 Tage über 5000 Besucher auf meinem Blog begrüßen durfte und ich freue mich über YvaR, die meinem Blog folgt. Vielen Dank ihr Lieben, ich freue mich wirklich!

Als kleines Dankeschön möchte ich etwas kleines verlosen. Jeder kann teilnehmen, indem er hier einen Kommentar hinterlässt. Bitte schreibt nur eure Emailadresse mit dazu und über welchen Gewinn ihr euch freuen würdet. Wir starten sofort, Gewinnspielende ist am Donnerstag, 22.10.2015 um 22 Uhr. Am Freitag werde ich den Gewinner hier bekannt geben. Dabei entscheidet das Los, nichts anderes.

Noch ein paar rechtliche Dinge:

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso die Barauszahlung der Preise.
Es werden bei der Auslosung des Gewinners nur Kommentare berücksichtigt, die oben genannte Punkte erfüllt haben.
Der Gewinner erklärt sich durch die Teilnahme damit einverstanden, dass ich nach der Auslosung den Namen auf meinem Blog veröffentliche.
Teilnahme ab 18 Jahren.

So, und nun kommen wir zu dem Gewinn:



Ich erzähle euch kurz noch etwas zu dem Gewinn. Der Gewinner hat die Wahl zwischen diesen 3 Gewinnen (Schlüsselband wie abgebildet, 0,4m Lillestoff ODER ein Knistertuch nach Wahl Mädchen/Junge im Überraschungsdesign). Es gibt also nur einen Gewinn! Deshalb sollte euer Wunschgewinn auch im Kommentar erwähnt sein. Das macht es mir am Ende einfacher!

So, und nun freue ich mich wahnsinnig über eure Kommentare! 
Ich habe heute leider keinen schönen Tag vor mir, denn ich muss nachher zum Kieferchirurgen. Eine Zahn-OP erwartet mich :(

Viel Glück euch allen!
Nicole


Sonntag, 11. Oktober 2015

sew a smile

Ihr habt sicherlich schon von der Aktion "sew a smile" gehört, oder? Dabei geht es darum, Menschen zu helfen, die nichts haben; die in Deutschland ankommen und alles zurückgelassen haben. Menschen, die nichts mehr besitzen, außer das, was sie am Körper tragen. 
Die aktuelle Flüchtlingssituation beherrscht die Medien. Und es sind Bilder, die mich traurig stimmen. Menschen, egal ob Mann, Frau oder Kind, die alles verloren haben, um ihr Leben zu retten. Ich möchte mir das nicht vorstellen und bin froh, dass meine Familie und ich ein sicheres Leben führen können. Ich möchte hier keinerlei politische Meinung preisgeben, es geht mir nur um die Menschen und ihre Gefühle. Und genau aus diesem Grund habe ich mich an der Aktion "sew a smile" beteiligt. Eine Freundin von mir hat diese für die Region Chemnitz ins Leben gerufen. Sie organisiert mit ein paar anderen Mädels zusammen u.a. ein Nähtreffen, an dem Taschen, Brustbeutel, Erstlingssets etc. genäht werden. Es gibt schon einige Stoffspenden und viele Menschen, die sich daran beteiligen und helfen. Ich bin zwar weit entfernt von Chemnitz, doch meine Wurzeln liegen da. Und deshalb möchte ich diese tolle Aktion unterstützen. Deutschlandweit gibt es mittlerweile sehr viele Menschen, die für ihre Stadt eine "sew a smile"-Gruppe ins Leben gerufen haben. Es gibt zahlreiche kostenlose Schnittmuster, Stick- und Plottdateien, um sich daran beteiligen zu können. Ich finde das einfach nur toll! Für die Chemnitzer Gruppe habe ich eine "sew a smile"-Bag genäht. Das Schnittmuster steht kostenlos inkl. einer super Anleitung zur Verfügung und ist wirklich schnell umgesetzt. Ich habe mich für die Kinderversion entschieden und diese auch gleich noch mit ein paar Kleinigkeiten gefüllt. In den nächsten Tagen geht sie dann auf die Reise nach Chemnitz und wird dort einen kleinen Jungen glücklich machen. Was wiederum mich sehr glücklich macht.


Schnitt: "sew a smile"-Bag

Stoff: Babycord aus dem Fundus, Sweat für die Stickerei

Stickdatei: Tier auf Tier von Susalabim über kunterbuntdesign

gefüllt mit: Zahncreme und Zahnbürste, Waschhandschuh und Duschgel, Seifenblasen, Malbuch,
Buntstifte und Spitzer und ein paar Schokolinsen

Wenn ihr die Chemnitzer Gruppe ebenfalls unterstützen wollt, dann meldet euch bei mir unter neicoll (at) web.de. Ich leite euch die Kontaktdaten sehr gern weiter!

Und nun wünsche ich euch einen schönen Abend!
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: Cord, Cord, Cord, Kiddikram


Mittwoch, 7. Oktober 2015

Nähen für Mädchen und Mandalalove #3

Heute zeige ich euch mein letztes Werk aus dem Probesticken für Schnabelina. Entstanden ist ein kleines Tunikakleid für Paula, die kleinste Tochter von sehr guten Freunden.

Womit wir auch schon beim Thema wären. Mädchen. Als ich mit dem 2. Kind schwanger war, war ich der festen Überzeugung, dass es ein Mädchen wird. Genauso sicher wie ich in der ersten Schwangerschaft war, dass es ein Junge wird. Damals ein Volltreffer. Es ist ja nicht so, dass ich unbedingt ein Mädchen wollte. Mir war es von Anfang an egal, hauptsache gesund. Aber wenn einen die weibliche Intuition so dermaßen einen Strich durch die Rechnung macht, ist man schon enttäuscht. Aber das hielt nicht lange an :) Ich freue mich über meine beiden Söhne und möchte sie für nix eintauschen, auch nicht für ein Mädchen. Im Gegenteil... ich bin eigentlich froh. Irgendwie kann ich mit Jungs besser. Das ist genauso wie beim Nähen. Viele sagen immer, für Jungs nähen wäre nix. Da gibts keine tollen Stoffe, und überhaupt ist das ja nicht cool. Für Mädchen hingegen kann man Kleidchen nähen, und überall Tüddelkram anwenden, rosa und lila, Glitzer, Steinchen. Ach, immer diese Klischees. Genau aus diesem Grund gibt es diesen Blog. Ich möchte zeigen, dass man auch für Jungs ganz tolle Sachen nähen kann, dass es wunderschöne Stoffe und auch Schnittmuster gibt, die wie für Jungs gemacht sind. Denn ich liebe es, für meine Jungs zu nähen!

Heute zeige ich euch allerdings was für Mädchen. Aber ich muss gestehen, dass es mir schwer fällt. Sowohl die Schnittmusterauswahl, als auch die Farbwahl. Ich mag es ja bunt, aber eben nicht sooooo übertrieben. Es sollte harmonisch sein und bitte kein Mustermix! Bah! Deshalb hat es eine Weile gedauert... ich habe zahlreiche Ottobre durchstöbert. Hin- und herüberlegt. Und bin am Ende bei diesem Schnittmuster hängen geblieben. Ich finde es durchaus gelungen :)

Das zweite Kleidchen ist für die Tochter von Bekannten, die wir während unseres Krankenhausaufenthaltes kennengelernt haben. Wir haben uns im August getroffen und ich kann ja nicht ohne ein kleines Mitbringsel jemanden besuchen :) Schnittmuster und Stoff ist gleich...


Schnitt: Birdie Birdie aus der Ottobre 1/2015

Stoff: Uni-Jersey von Sanetta, Ringeljersey von Lillestoff

Stickdatei: Mandala 2 von Schnabelina über Stoff&Liebe Blog


Stickdatei: tierische Ahnengalerie von Susalabim über kunterbuntdesign

Die Stickdatei Mandala 2 erhaltet ihr kostenlos auf dem Stoff&Liebe Blog. Es gibt sie in 2 Größen und jeweils mit Herzchen oder Sternchen. Schaut mal da vorbei, es lohnt sich!

Liebe Grüße und bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, meitlisache

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Mandalalove #2 und mein erster RUMS

Da schreib ich in meinem letzten Post doch locker und lässig, dass ich euch in den nächsten Tagen die weiteren Ergebnisse aus dem Probesticken zeige und dann sowas. 9 Tage nix. Aber wer konnte auch ahnen, dass wir alle 4 gleichzeitig krank werden. Angefangen hat der Kleine und mit einem Tag Verspätung sind dann auch Bruder, Papa und Mama krank. Und bis heute noch nicht wieder richtig gesund :(

Nunja, dafür schaffe ich es heute tatsächlich zum ersten Mal zur wöchentlichen Linkparty von Rund ums Weib (RUMS)! Ich freue mich und bin auch ein klein wenig stolz auf meinen Beitrag! Dieses Top hab ich im Sommer rauf und runter getragen. Der Schnitt ist einfach klasse, vorallem um die überflüssigen Schwangerschaftspfunde zu verstecken :)

Bestickt habe ich das Oberteil mit dem großen Mandala, diesmal die Herzchenvariante. Und ohne Applikation. Gefällt mir sehr gut!

Schnitt: Frau Jana von schnittreif

Stoff: Jersey von Sanetta


Schade, dass der Sommer schon vorbei ist. Dann muss ich mir halt ein Shirt für den Winter nähen, was ich dann genauso oft tragen... vielleicht schon bald wieder bei RUMS :)

Die kostenlose Stickdatei von Schnabelina "Mandala II" bekommt ihr auf dem Stoff & Liebe Blog.

Ich hoffe, die Erkältung verschwindet und ich kann euch das letzte Teilchen aus dem Probesticken dann auch bald zeigen!

Liebe Grüße und bis bald!
Nicole

verlinkt bei: RUMS