Donnerstag, 29. Januar 2015

Einmal in mini, bitte!

Heute zeige ich euch nun endlich die erste Babykombi, die ich für unseren Bauchzwerg genäht habe! Es war tatsächlich das erste Mal für mich, dass ich mich mit sooo kleinen Größen befasst habe. Und die Gr. 56 ist wirklich klein. Aber ich bin mit dem Ergebnis total zufrieden. Es macht einfach Spaß, vorallem wenn ich mir vorstelle, wie der kleine Zwerg das dann irgendwann (und das dauert gar nicht mehr so lang) mal trägt!
Genäht hab ich Babyshirt und Strampelhose nach Klimperklein in Alpenfleece und dem wunderschönen Bio-Jersey vom Stoffonkel, der für Babys wie gemacht zu sein scheint. So liebevolle Motive, einfach nur wunderschön. Und weil ich den Latz vorn so "leer" fand, hab ich noch etwas darauf gestickt :)

Stoff: Alpenfleece; Bio-Bündchen und Bio-Jersey "Freunde für immer" vom Stoffonkel

Schnitt: Babyshirt und Strampelhose von klimperklein

Stickdatei: Urban Threads
Ich bin ganz verliebt und sooo gespannt auf die nächsten Wochen :)

Liebe Grüße,
Nicole

Donnerstag, 22. Januar 2015

Und zwischendurch mal wieder Lothar...

... denn ohne Lothar geht es gar nicht :)
Nicht nur ich, sondern mittlerweile auch mein Sohn, lieben den goldigen Bären einfach! Wenn er ein T-Shirt oder irgendein Kleidungsstück mit Lothar trägt, wird allen ganz stolz erzählt, dass es sich dabei um Lothar handelt. Ich werde dann meistens gefragt, was das zu bedeuten hat...

Da ich nicht weiß, wann unser kleinster Zwerg sich auf den Weg macht, nutze ich die Zeit bis dahin noch etwas, um den Kleiderschrank meines großen Sohnes zu füllen. Natürlich im Wechsel mit Babysachen, da muss schließlich auch einiges genäht werden. Nur irgendwie hab ich das Gefühl, meine Liste wird immer länger anstatt kürzer.

Nunja, ein Shirt und eine Hose für den Großen kann ich jetzt abhaken. Immerhin :)

Schnitt: Wind Chime - Ottobre 4/2014
Stoff: Lothar Stars und Bündchen von Lillestoff

Stickdatei: Lothar Von Huups
Knopf von Princess Bubblegum

Schnitt: Straight Stripes - Ottobre 4/2014
Stoff: Interlock von Sanetta, Bündchen von Lillestoff

Und hier noch ein paar Tragebilder "in action":









Und weiter gehts - jetzt ist erstmal wieder der kleine Bruder dran :)

Liebe Grüße und bis bald,
Nicole

Samstag, 17. Januar 2015

take a ride

Es ist noch nicht allzu lang her, da hab ich durch Zufall einen Schatz bei dawanda entdeckt. Und ich hatte das große Glück, die letzten 1,6m erwerben zu können... Was hab ich mich darüber gefreut. Dabei handelt es sich um den ausverkauften Baumwolljersey "take a ride" in grün von Hamburger Liebe. Die passende Stickdatei von Kunterbuntdesign hat mich schon sooo lang angehimmelt und endlich hatte ich einen guten Grund sie mir zu besorgen. 
Für mich ist es zwar ein Streichelstoff, aber nichtsdestotrotz habe ich ihn gleich angeschnitten. Das Ergebnis möchte ich euch nun heute zeigen - es handelt sich um eine Babykombi für den frisch geschlüpften Sohn von guten Freunden.
Ich bin richtig verliebt :)

Stoff: "take a ride" Jersey von Hamburger Liebe, Sweat und Bündchen von Sanetta

Schnitt: Babyshirt von klimperklein
 
Schnitt: Strampelhose von klimperklein

Stickdatei: "take a ride" von Kunterbuntdesign

Ich habe hin und her überlegt bei den Farben des gestickten Motivs. Und am Ende hab ich mich für eine Variante entschieden, die sehr nahe am Stoff und dessen Farben liegt. Wenn ich das Gesamtergebnis betrachte, war es wohl die richtige Entscheidung...
Am liebsten würde ich die Kombi für unseren Bauchzwerg behalten, so gut gefällt sie mir. Aber nein, Geschenk bleibt Geschenk! Ich hab ja noch genügend Stoff, um eine für uns zu nähen. Da muss ich eh noch einiges nachholen, ganz tatsächlich hab ich bisher für den kleinen Mann noch nichts genäht außer einer Babykombi (die ich euch in den nächsten Tagen vorstellen werde). Also - ran an die Maschine :)

Bis bald,
Nicole

Dienstag, 13. Januar 2015

... und hiiier ist sie: die Star-Kollektion :)

Wie bereits im letzten Post angekündigt, möchte ich euch heute den Rest der Kollektion vorstellen. Mein Pullunder "Mix and Match" ist ja bereits eifrig im Rennen mit der Nr. 51 - hier geht lang zum Voting bei Julia von lillesol & pelle. Ich freue mich über jede Stimme, die ich bekomme. Als Dankeschön fürs Abstimmen verlost Julia noch 3 eBooks von lillesol & pelle. Einfach unter dem Abstimm-Post einen Kommentar hinterlassen und mit etwas Glück seid ihr unter den glücklichen Gewinnern!

Zunächst ein paar Worte zu der Idee, die dahinter steckt. Meistens nähe ich ein, zwei Teilchen mit den selben Stoffen und der Rest wird dann sorgfältig verwahrt. Für später. Kann man ja noch gebrauchen. Aber schon oft habe ich mich dabei erwischt, dass ich einen Bogen um bereits angeschnittene Stoffschätze mache. Weil ich sie schon verwendet habe. Weil es noch so viele andere Stoffe gibt, die darauf warten angeschnitten zu werden. Oder weil ich gerade schwarzes Garn in der Ovi eingefädelt habe und zu faul bin, das hellblaue rauszuholen. Es gibt sicher noch eine Menge mehr "weils". Am Ende ärgere ich mich dann oft - im Schrank liegen so viele Sachen und nichts passt zusammen. Deshalb hab ich mir vorgenommen, öfters mal eine ganze Kollektion aus 2-3 Stoffen zu nähen. Erstens bleibt dann nichts vom Stoff über und zweitens gibt es ein paar Kombinationsmöglichkeiten. 
Und so kam es, dass ich zusammen mit meinem kreativen Beitrag zum Nähwettbewerb meine erste eigene Kollektion vorstellen kann :)


Die verwendeten Stoffe sind:
- Alpenfleece in anthrazit
- Lillestoff Stars petrol/weiß
- Nicky petrol
- Bündchen in schwarz

Verschönert hab ich das Ganze noch mit ein paar Stickereien aus der Serie rund um Waschbär Claus von Lila-Lotta/Huups.

Nun hab ich euch genug auf die Folter gespannt - hier sind ein paar ganz schön viele Fotos!

Halstuch: eigener Schnitt
Beanie (rechts): eigener Schnitt
gefütterte Mütze (Mitte): Dinomütze von Hamburger Liebe

Regenbogenbody von Schnabelina - Langarm-Version




Regenbogenbody von Schnabelina - Kurzarm-Version

Shirt "easy" von leni pepunkt



Schnitt: Jalka von Näähglück

Schnitt: Relaxed Fit aus der Ottobre 1/2014



Puh, geschafft. Und nun zeig ich euch noch ein paar Tragebilder :) 






Gar nicht so einfach, bei so vielen Teilchen gescheite Bilder hinzukriegen. Da musste eine kleine Bestechung in Form von Gummibärchen her - und siehe da, die Mütze wurde wenigstens 3min geduldet. So ist das mit den Kleinen, wenn sie dann ihren eigenen Kopf haben. Aber wenn ich ehrlich bin, ich hab auch nicht immer Lust, Sachen anzuprobieren und mich dann sogar noch fotografieren zu lassen. Insofern bin ich zufrieden, sowohl mit den Fotos, als auch mit meiner ersten kleinen Kollektion :)

Und nun wünsch ich euch noch einen schönen Abend!
Bis bald,
Nicole

Sonntag, 11. Januar 2015

Mix and Match lillesol&pelle

Als ich den Blogpost von Julia am 24.12.2014 gelesen hab, wusste ich sofort - "Ich bin dabei!"
Für mich ist es eine Herausforderung der besonderen Art, schließlich ist es für Jungs gar nicht so einfach, was cooles zu nähen und dann auch noch zu kombinieren... Und wenn ich es richtig gesehen habe, kann man bisher die Teilnahme mit Jungskombis an einer Hand abzählen ;)

Ich habe also erstmal Weihnachten und Silvester vergehen lassen, mich zurückgelehnt und nur ab und zu einen Gedanken an den Wettbewerb "verschwendet". Doch dann Anfang Januar ging es los. Ich hab ein paar Schnittmuster von Julia, die habe ich herausgekramt und überlegt. Am Ende ist es was ganz Einfaches, aber unheimlich praktisches geworden.




Eine Kombination aus lillesol basics No. 5 Kapuzenjacke und lillesol basics No. 19 Sommerkombi Shirt (& Shorts). Entstanden ist daraus ein schicker Pullunder mit Kapuze. Mein Sohn trägt aktuell eine Gr. 86 im Übergang zu Gr. 92, deshalb habe ich bei dem Shirt Gr. 98 gewählt (sollte ja aus Sweat genäht werden). Da er ein richtiger Dickkopf ist, hab ich die Kapuze in Gr. 104 gewählt und den Schnitt an einen geschlossenen Halsausschnitt angepasst. 
Nachdem die Stoffauswahl getroffen war, gings ans Zuschneiden und dann auch gaaaanz schnell ans Nähen :) 
Ich bin super zufrieden, es hat alles auf Anhieb geklappt und der Pullunder passt wie eine 1. Besser hätte es doch nicht laufen können, oder?

Stoff: Alpenfleece in anthrazit und Lillestoff Sterne petrol/weiß


Stickdatei: Waschbär Claus (Lila-Lotta) von Huups


Auf der Vorderseite befindet sich noch eine kleine, aber feine Stickerei. Waschbär Claus hat schon länger auf seinen Einsatz bei uns gewartet - und jetzt darf er sich endlich zeigen.
Für mich ergab sich beim Nähen zusätzlich die Chance, etwas neues auszuprobieren. Ich habe nämlich noch nie eine verdeckte Naht genäht. Bei Kapuzenpullis, -shirts etc. bietet sich das ja aber regelrecht an und deshalb hab ich mich mal rangewagt - und den Kampf gewonnen. Bin sehr zufrieden fürs erste Mal.



Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hoffe natürlich, dass ich ab morgen auch ein paar Stimmen erhalte :) Aber so oder so macht es einfach immer wieder Spaß kreativ zu sein und die Möglichkeit zu bekommen, an einem Wettbewerb teilzunehmen. Denn am Ende zählt das Ergebnis - und daran werden wir noch eine ganze Weile Freude haben!






"Mützen sind doof, Mama!"

Und wer sich jetzt fragt, ob mein Sohn zufällig die passenden Sachen dazu trägt, für den wird es in den nächsten Tagen spannend. Denn nachdem der Pullunder fertig war, hab ich den ersten neuen Vorsatz fürs neue Jahr gleich umgesetzt: Eine ganze "Kollektion" zu nähen. Passend zum Pullunder ist noch das eine oder andere Teilchen entstanden. Aber das zeig ich euch in einem anderen Post :) 



Ich kann nur soviel verraten: Claus hat noch das ein oder andere Mal seinen Einsatz!

Bis dahin, stimmt fleissig ab bei Julia von lillesol & pelle - es sind eine Menge toller Sachen entstanden!

Bis bald, 
Nicole

Mittwoch, 7. Januar 2015

Weihnachtsstress - Part II

Ich möchte euch eigentlich gar nicht mehr mit Weihnachten langweilen. Ist schließlich schon wieder soooo lange her. Aber ich hab noch ein Geschenk, dass ich gern zeigen möchte :)
Dieser Hoodie war ein Geschenk für den Freund meiner Mama. Da er nicht gern Kapuze trägt, hab ich mich mal an den Kragen gewagt (und den Kampf gewonnen)...
Ich bin sehr zufrieden, auch wenn ich persönlich es gern etwas farbenfroher habe!

Schnitt: Hoodie Jo von czm
Stoff: Kuschelsweat anthrazit von Lillestoff


Stickdatei von Urban Threads

Und damit bin ich durch mit Weihnachten 2014... Nun kann 2015 beginnen.
Bei Julia von Lillesol & Pelle läuft grad ein Nähwettbewerb zum Thema Mix and Match. Mein Beitrag dazu ist bereits fertig und wartet nur noch darauf endlich fotografiert zu werden. Den Lichtverhältnissen sei Dank werd ich das aber wohl erst am Wochenende, also wieder kurz vor knapp, schaffen. Aber hauptsache es reicht noch :) Und weil ich so auf Kombinationen stehe, hab ich mir vorgenommen, rund um mein Mix and Match Teilchen eine kleine Kollektion zu basteln. Ihr dürft also gespannt sein. Ich bin eifrig am werkeln...

Und genau damit mach ich jetzt auch weiter.
Also bis ganz bald!
Nicole

Samstag, 3. Januar 2015

Willkommen im neuen Jahr!

Ein gesundes neues Jahr wünsche ich euch! Endlich liegen die ganzen Festtage hinter uns, die Faulheit der letzten Zeit ist wieder abgelegt und es kann mit neuem Elan gestartet werden. Viele neue Projekte warten auf mich. Ich hoffe nur, dass ich sie auch umsetzen werde/kann.

Was ich euch heute zeige, war eine spontane Aktion kurz vor Weihnachten, sprich am 23.12.2014.
Ich habe fleissig den Adventskalender von Näähglück verfolgt - der war ja soooo toll! Jeden Tag wurde fleissig abgespeichert (okay, bis auf 1x, aber ich gönne Sophie für ihre Mühen die 1,90Euro, die ich gern für den fehlenden Schnittteil geopfert habe!) Selten habe ich mich sp über jedes einzelne Türchen gefreut. Am 24.12. war ich dann richtig traurig, dass es schon vorbei ist :) Also, auf diesem Weg noch mal ein dickes Danke für die Mühe und Arbeit, die du in den Sweet Winter Adventskalender gesteckt hast, Sophie!
Der Schnitt des Sweet Winter Pullis schien wie gemacht für meine Mama. Ich hatte ihr schon lang versprochen, etwas für sie zu nähen und sogar schon Stoff hier liegen, den sie sich selbst rausgesucht hatte (und das bereits im Sommer!). Also hab ich am 22.12. abends eben das SM ausgedruckt und geklebt, den Stoff zugeschnitten und alles bereit gelegt. Am 23.12. abends wurde dann der "Pullover" bestickt und genäht - eigentlich ist es eher ein Shirt, ich habe nämlich Jersey verwendet. 
Das Schwierige daran ist eigentlich nur, dass sie in meinem Nähzimmer übernachtet und ich in ständiger Angst, dass sie plötzlich in der Tür steht, genäht habe. Und dann dauert ja auch alles sooooo lang ;) Gott-sei-Dank ist es gut gegangen, sie hat sich riesig drüber gefreut und er passt auch wie angegossen. Aber seht selbst:


Schnitt: Sweet Winter Pulli von Näähglück

Stoff: Punkte-Jersey aus dem örtlichen Stoffladen, Bündchen von Sanetta



Stickdatei: Urban Threads


Ich freue mich, dass ihr der Pulli so gut gefällt und sage damit Tschüß, bis bald!
Lg, Nicole