Montag, 28. Dezember 2015

Das Ende naht...

Weihnachten ist vorbei und wir steuern direkt auf das Jahresende zu. Ich finde die Zeit immer sehr heftig, alles geht so schnell - kaum hat man sich versehen, ist das Jahr zu Ende und alles auch schon wieder vorbei. Die Tage zwischen den Jahren sind für mich so unwirklich und gleichzeitig so voll. Einerseits versucht man wieder einen Alltag zu finden nach all den Fressereien, Geschenken und gemütlichen Stunden innerhalb der Familie. Andererseits bedarf es einer intensiven Planung des Silvesterabends, Geburtstage werden gebündelt jeden Tag gefeiert und gleichzeitig muss alles nebenher auch noch laufen. Ich finde das sehr stressig und freue mich dann immer, wenn ich wenigstens mal ein paar Minuten an der Nähmaschine entspannen kann. Kurz Luftholen nenne ich diese Auszeiten :)

Der Weihnachtsmann war für mich dieses Jahr besonders fleißig! Ich habe wirklich nichts geahnt und würde Knall auf Fall überrascht. So sehr, dass ich kurz vergessen hab Luft zu holen und dann wie ein Schloßhund geheult hab. Puh, dabei ist es soooo eine schöne Überraschung! Mein allerbester Ehemann hat mir ein neues Maschinchen geschenkt, eine wahre Traumnähmaschine - die Pfaff Performance 5.0. Demzufolge bin ich im Moment am Probieren und Tüfteln, was das Zeug hält. Das ist so anders als mein Vorgängermodell, ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Sobald ich die "alten" Sachen abgearbeitet habe, werde ich euch dann ganz bald die Werke meines neuen Maschinchens präsentieren :) Aber heute kommt noch etwas älteres. Vor etwa 2 Wochen hatte ich die fixe Idee, meinen Lieblingsbody-Schnitt in ein Shirt umzuwandeln. Und hier seht ihr das Ergebnis...

Schnitt: zum Shirt umgewandelter Sausage Dog, Ottobre 4/2014

Jerseydrücker von Snaply

Stoff: Robin Hood (Bora) von Lillestoff



Ich mag das Shirt so gern, dass ich richtig froh bin, endlich diesen Stoffschatz angeschnitten zu haben. Der lag nämlich schon etwas länger hier herum ;)

Und ganz bald zeige ich euch noch mehr Shirts nach diesem Schnitt! 

Aber nun wünsche ich euch zunächst mal einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles, alles Gute für 2016! Möge das nächste Jahr ganz viele positive Überraschungen bringen!

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys

1 Kommentar:

  1. Das ist ja süßes Shirt!!! Der Kragen ist eine süße Lösung!
    Wenn wir zu Weihnachten und Silvester die Familie quer durch Deutschland besuchen fahren, finde ich das auch sehr anstrengend. Dieses Jahr sind wir allein in Berlin geblieben, und da ist uns irgendwie die Decke auf den Kopf gefallen.
    Liebe Grüße und auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr :)

    AntwortenLöschen