Mittwoch, 4. Februar 2015

Meine kleine Kreativwerkstatt

Heute möchte ich euch mal mein kleines, aber feines Reich zeigen. 
Ich habe letztes Jahr im Januar (wieder) angefangen mit Nähen - habe von meiner Schwiegermutter die Nähmaschine als Dauerleihgabe bekommen. Auch heute steht sie noch hier. Jedoch hege ich die Hoffnung, dass sich das im Laufe des Jahres ändern wird. Ich würde mir nämlich gern eine richtig gute Nähmaschine zulegen. Eine, die auch dickere Stoffe problemlos näht und zusätzlich auch noch ein paar schöne Zierstiche besitzt. Aber bis dahin möchte ich mich nicht beklagen. Auch mit der einfachsten Singer Nähmaschine (Singer Tradition) kann man Nähen lernen :) 




Bereits kurze Zeit später ist hier eine Overlock Maschine eingezogen, da ich doch am meisten Kleidung nähe. Zunächst sind wir bei der W6 454D hängen geblieben. Für den Anfang wirklich ausreichend, wobei ich mir nicht sicher bin, ob da irgendwann noch eine andere einzieht. Vorher kommt dann eher noch eine Coverlock...
Und meine ganzer Stolz: die Brother Innovis-V3. Das Geschenk zu meinem 30. Geburtstag. Seitdem auch ständig im Einsatz. Ich liebe sie einfach und würde sie nicht mehr hergeben wollen!




Im Büro meines Mannes steht noch ein Silhouette Cameo - der wird aber eher für Wandtattos, Fensterbilder, zum Basteln und natürlich für die Größenangaben in der Kleidung genutzt.








Ja, und zum Rest muss ich wahrscheinlich nicht mehr viel sagen - außer vielleicht, dass ich natürlich viel zu wenig Stoff habe und deswegen auch immer wieder neuen kaufen muss :D




Liebe Grüße, 
Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen