Montag, 20. Oktober 2014

Aller Anfang...


Nun zu meinem Hobby - nähen. Seit Januar 2014 hat mich das Nähfieber gepackt. Wie es dazu kam? Ich war im örtlichen Handarbeitsladen und habe für meinen Sohn eine Wendebeanie gekauft. Zu Hause hab ich sie mir näher angeschaut und war recht schnell der Meinung: "Das krieg ich besser hin!". Tja, und so sollte es dann auch sein. Hab ganz schnell bei Stoffwelten eine Bestellung aufgegeben und ein paar Tage später durfte ich die Schätzchen dann in meinen Händen halten.
Natürlich waren die ersten Werke nicht so berauschend, aber immerhin trägt mein Sohn diese teilweise noch heute. So schlecht kann es also schon mal nicht gewesen sein.

Mittlerweile hab ich hier ein wahres Stofflager mit so einigen Schätzen. Aber bei mir staubt nix ein, es wird definitiv alles vernäht (irgendwann zumindestens ;)). Ich werde in den nächsten Tagen ab und zu Fotos schießen, wenn mein Sohn (19 Monate, aktuell Gr. 86) genähte Sachen trägt und diese hier einstellen. Quasi als Aufarbeitung der Vergangenheit ;)


Heute aber kann ich ein ganz aktuelles Nähwerk vorstellen, welches heute Mittag von meinem Maschinchen gehüpft ist - ein Louis von ki-ba-doo. Ganz tolles eBook, super ausführlich beschrieben und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich habe ihn aus Sweat kombiniert mit einem Streifenjersey von Sanetta und einer Federstickdatei von Hamburger Liebe in Gr. 86/92 genäht. Bin sehr zufrieden und werde demnächst noch die Variante mit dem Kuschelkragen probieren. Nun viel Spaß beim Bilder schauen ;)
















Schnitt: Louis von ki-ba-doo
Stoff: Wintersweat von dawanda, Ringeljersey von Sanetta
Stickdatei: fly feather von Kunterbunt-Design

Bis die Tage,
Nicole

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen