Donnerstag, 23. November 2017

Indiana-Girl-Patches

Manchmal kommt auch in mir das kleine Mädchen zum Vorschein. Meistens passiert das, wenn ich so schöne Kleider sehe (und die dann auch unbedingt haben möchte) oder eben, wenn ich etwas einfach total knuffig finde.
Mit einem Kleid kann ich heute nicht dienen, dafür hab ich ein obercooles Shirt mit knuffigen Stick-Applikationen dabei :)

Stickdatei: Indiana Girl (Design: Fummelhummel) von kunterbuntdesign

Das süße Indianermädchen gibts in 3 Größen zusammen mit ganz vielen kleinen Zusätzen wie Herzchen, Taube und Blümchen. Und der absolute Oberkracher - einem 3D-Wimpel, den man dann zur Verzierung z.B. an Kleidchen nähen kann. In solchen Momenten wünsche ich mir dann immer sehnlichst eine Tochter :D

Schnitt: Shirt aus "Easy Basic - Nähen mit Jersey"
von Julia Korff


Genäht habe ich mir ein simples Basic-Shirt mit 3/4-Ärmeln (für lange Ärmel hat der Stoff leider nicht gereicht). Wenn ich noch wüßte, wo ich den unglaublich tollen Stoff gekauft habe, würde ich sofort mehr davon ordern. Er trägt sich einfach soo toll. Die Säume und das Halsbündchen hab ich mit gelben Kontrastnähten versehen und ansonsten sind natürlich die 3 Patches der absolute Hingucker. Ich jedenfalls liebe mein neues Shirt :)



Die Stickserie "Indiana Girl" gibt es seit heute bei kunterbuntdesign und bis Mittwoch nächste Woche könnt ihr sie zum Einführungspreis kaufen ;)

Ich wünsche Euch einen schönen Donnerstag!
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: RUMS

Donnerstag, 16. November 2017

Heyday und mein Poncho

Manchmal sieht man einen Stoff und ist sofort verzaubert. Man streichelt und streichelt ihn immer wieder. Und dann kommt der Moment des Vernähens. Plötzlich steht man da - ratlos, ja fast schon hilflos. Denn der Stoff ist so schön, dass man alles und nichts daraus nähen will. Heyday von Miss Patty ist genau so ein Stoff! Absolut meine Farbe (ich habe die blauen Variante vernäht, rauchblau trifft es ziemlich genau), das Design ist wunderschön und Jacquardsweat mag ich sowieso total gern. Und dann hab ich ihn von links nach rechts und wieder von rechts nach links gelegt. Immer wieder schön gestreichelt und geträumt. Aber so richtig einen Plan hatte ich nicht. Kurzzeitig wollte ich dann einen Sweater für ein neues Lillestoff-Schnittmuster draus nähen, aber da kam mir jemand anderes aus dem Team mit der Idee zuvor. Also ging das ganze Spiel wieder von vorne los :D

Stoff: Heyday blue, Jacquardsweat (Design: Miss Patty)
von Lillestoff

Geworden ist es dann ein Poncho! Ich habe ratlos das Easy Basics Buch durchblättert und bin genau da hängen geblieben. Und sofort wußte ich, dass es genau dieses Kleidungsstück werden muss! Kennt ihr das? Dieses Gefühl, die perfekte Verwendung für einen Stoff gefunden zu haben?

Schnittmuster: Poncho aus "Easy Basics - Jersey nähen"
von Julia Korff


Tja, und dann kam der eigentlich noch viel problematischere Teil des Ganzen. Als erstes hab ich festgestellt, dass die Stoffbreite zu gering ist, um das Schnittmusterteil im Bruch zu zuschneiden. Ok, dann halt mit Nahtzugabe und zusammennähen. Nachdem ich dann das Rückenteil zugeschnitten hatte, blieb verdammt wenig Stoff fürs Vorderteil - so ein Mist!!!



Warum habe ich auche erst das Rückenteil zugeschnitten??? Ich meine, ich war ja sehr froh, dass ich das Vorderteil noch hingekriegt habe (das waren wirklich nur Millimeter), aber ich konnte das Muster natürlich nicht mehr so zusammenfügen, wie ich es gern wollte :(
Deshalb gibt es vorn nun einen kleinen Versatz. 

Aber soll ich euch etwas sagen? Keiner ist perfekt! Ich bin es jedesfalls nicht und ich bin trotz des kleinen Schönheitsfehlers total verliebt in das Teilchen! Das ist definitiv ein Must-have und ich werde es ganz, ganz oft tragen!



Den wunderschönen Jacquardsweat bekommt ihr in berry, blue und grey ab Samstag bei Lillestoff! Vorbeischauen lohnt sich wieder, denn es wird ganz tolle neue Stoffe geben!

Bis dahin wünsche ich euch ein wunderschönes Wochenende!
Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: ich näh Bio, selbermachen macht glücklich, lillestoff, RUMS

Freitag, 10. November 2017

Zwei kleine Überaschungsmonster!

Endlich habe ich es wieder einmal geschafft und ein Geschwisteroutfit genäht! Anlass dazu gaben mir sie süßen Monster von Et Voila, die am Samstag bei Lillestoff erscheinen. Monstersurprise heißt das Design - in blau und rosa auf Summersweat. Für meine Jungs habe ich aus den blauen Monstern 2 Oberteile genäht. Die Bilder sind zwar letztendlich ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe, aber ich mag sie total. Irgendwie spiegeln sie so schön die Realität wieder, denn so lieb die Zwei sich auch haben, sie müssen sich irgendwie auch immer zoffen und ärgern :D Und ganz nebenbei sind sie noch rotzefrech, hihi :)

Stoff: Summersweat Monstersurprise blau (Design: Et Voila)
 und Bündchen in petrol und zimtorange von Lillestoff

Passenderweise gibt es bei uns ein Monsterkuscheltier, dass beide Kinder haben. Beim Großen ist es auf den fechen Namen "Friedrich" getauft, wie auch immer er darauf kommt. Auf jeden Fall dachte ich mir, dass es doch echt lustig wäre, wenn die Monster mit aufs Bild kommen. Naja, die Ausbeute seht ihr hier... ab und zu kann man ein Monster erahnen :D 

Schnitt: Fearless Eagle aus der Ottobre 04/2014

Schnitt: Mariella von mialuna/farbenmix


Genäht habe ich für den Großen ein Shirt aus der Ottobre, dass ich schon lange mal nähen wollte. Abgepaust lag der Schnitt schon einige Zeit bereit, aber irgendwie war mir nie danach. Bei den Monstern hab ich dann mal die Gelegenheit beim Schopf gepackt... und finde es wirklich gelungen. Ein schöner Schnitt, um gerade so tolle Motivstoffe wirken zu lassen.



Für den Kleinen hab ich eine Mariella genäht, denn auch hier kommt das Stoffdesign gut zur Wirkung. Durch den weiten U-Boot-Ausschnitt haben wir keinerlei Probleme das Shirt über den Kopf zu ziehen, denn das mag Theo überhaupt nicht. 



Wenn ich die Fotos so sehe, dann denke ich immer, dass ich das viel öfter machen sollte. So Bilder von den Beiden zusammen sind ja schon goldig und sie halten den Moment eigentlich am Allerbesten fest! Wenn da nur nicht der Aufwand und Stressfaktor drumherum so groß wäre :D Na, mal schauen... gerade habe ich wieder einen tollen Stoff zum Vernähen bekommen, der sich dafür Anbieten würde. Vielleicht wage ich es ja :)



Habt ein schönes Wochenende, ihr Lieben! Und schaut morgen unbedingt mal bei Lillestoff vorbei - es gibt wieder sooo schöne Stoffe!

Bis bald,
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys, lillestoff, ich näh Bio, selbermachen macht glücklich

Donnerstag, 9. November 2017

Igellove

Retro-romantisch und total putzig kommen sie daher, die süßen Igel vom neuen Design "Igellove" von Bora, dass es ab Samstag bei Lillestoff geben wird. Mein Großer fand die putzigen Tierchen sofort total niedlich und wollte etwas daraus genäht haben. Ich freue mich ja immer, wenn er sich für Stoffe begeistert und komme seinem Wunsch dann auch gern nach :)

Schnittmuster: Basicshirt aus "Klimperklein - Nähen mit Jersey"
von Pauline Dohmen

Genäht habe ich ihm ein schönes Basic-Teil, etwas aufgepeppt mit braunen Covernähten und einem süßen Pilz auf SnapPap. Mehr braucht es nicht wirklich, denn das Design spricht für sich und wirkt am Besten ohne viel Schnickschnack.

Stoff: Iggellove (Design: BORA), Uni braun und Bündchen braun
von Lillestoff

SnapPap von Snaply
Pilz von Lillemo

Die Igel kommen auf einem wunderschönen, melierten Jersey daher! Ich liebe ja die melierten Stoffe total und man kann immer so schön mit der Rückseite kombinieren, da der Jersey durchgefärbt ist. Das kleine Dreieck ist aus dem braunen Unijersey, genau die gleiche Farbe wie das Bündchen. So passt alles wunderbar zusammen!



Damit habe ich nun das 2. Schnittmuster aus dem klimperkleinen Buch genäht und auch hier überzeugt mich wieder die Passform total! Klimperklein passt einfach immer :)



Ab Samstag bekommt ihr Igellove bei Lillestoff! Und es wird noch ein paar andere, wirklich schöne Designs geben <3

Bis bald,
Nicole

Dienstag, 7. November 2017

HUGO und INDIGO

Neue Schnittmuster sind ja immer wieder spannend. Und wenn man von vornherein noch etwas dran verändern möchte, steigt die Spannung noch dazu. Die INDIGO hatte ich ja letztens für den Großen schon genäht aus dem wunderschönen Wild&Free von Miss Patty. Nun wollte ich auch unbedingt eine für den Kleinen nähen. Und dazu sollte es einen HUGO geben - nur fürs erste eben nicht als Jacke (davon hat er eigentlich mehr als genug), sondern als Hoodie. Da ich von dem Grandoria noch einen schönen Rest hatte, wollte ich den unbedingt gleich für die Hose nehmen. Den Hoodie dazu wollte ich dann in passendem Uni nähen. Ergebnis geglückt - Kind (und Mama) glücklich!

Schnittmuster: HUGO und INDIGO von farbenmix

Ösen und SnapPap von Snaply

Ganz besonders toll findet Theo die runden Taschen - da kann man nämlich eine ganze Menge drin verstauen! Die ganze Zeit draußen hat er ein Blatt, eine Blume, einen Stein nach dem anderen reingesteckt. Sowas freut mich dann immer ganz besonders!

Stoffe: Summersweat Grandoria, petrol (Design: raxn)
und Uni braun von Lillestoff


Ich liebe farbenmix-Schnittmuster einfach so sehr! Die Passform ist immer super - sie fallen schön reichlich aus und passen lang. Und das Kind fühlt sich null eingeengt, denn die Kleidung hat immer eine bequeme Weite. Finde ich super!



Grandoria ist wirklich ein wunderbarer Stoff - ein tolles Design, was sich auch für die Kleinen toll einsetzen läßt. Ich mag ja Damenstoffe eh auch gern an den Kleinen und wenn es farblich passt, vernähe ich die Reste immer gern für meine Jungs. Hier freut es mich besonders, denn ich mochte das Design schon im Lookbook sehr gern und jetzt haben Theo und ich tolle Kleidungsstücke daraus. 



Ich wünsche Euch einen schönen Abend!
Wir lesen uns hoffentlich die Woche noch einmal - im Moment blogge ich sehr wenig, da ich mich erstmal wieder in die Arbeitswelt einfinden muss. Aber ich habe für diese Woche zumindestens noch einen weiteren Blogeintrag geplant :)

Bis dahin, liebe Grüße!
Nicole

verlinkt bei: kiddikram, made4boys, selbermachen macht glücklich, ich näh Bio, lillestoff